Kommunal- & Nachhaltigkeitsberatung

Suche starten

Modell- und Transferprojekt: Zukunftsfähiges Neumarkt (Lokale Nachhaltigkeitsstrategie der Stadt Neumarkt)

Tag der Visionen der Stadt Neumarkt (Foto: Stadt Neumarkt)Die Stadt Neumarkt i.d. Opf. hat als erste Stadt Deutschlands im Rahmen des vom Freistaats Bayern geförderten Modellprojekts „Lokale Nachhaltigkeitsstrategie Stadt Neumarkt“ eine Lokale Nachhaltigkeitsstrategie mit dem „Ingolstädter Verfahren“ (Prototyp) entwickelt und beschlossen. Diese wurde zusammen mit allen Bürgern und Bürgerinnen, Unternehmen, der Verwaltung, dem Stadtrat und den Vereinen entwickelt.

Die Stadt Neumarkt hat die Lokale Agenda 21 von Anfang an mit der nachhaltigen Stadtentwicklung verzahnt. Ziel ist die Entwicklung und Umsetzung eines Stadtleitbilds und eines Stadtentwicklungs-programm mit dem Ingolstädter Verfahren. Die Stadt Neumarkt i.d.OPf. führt den Prozess auf der Grundlage des Ping-Pong-Modells durch. Das Hin- und Herspielen von Ideen bei der Entwicklung von Konzepten und Projekten ist dabei ein wichtiger Bestandteil der Lokalen Agenda 21 in Neumarkt. Der Prozess startete mit einer eintägigen Klausurtagung des Stadtrats im Herbst 2002.

Neumarkter Nachhaltigkeitskonferenz 2012

Nach Vorlage eines Stadtleitbildentwurfes durch den Stadtrat im März 2003 waren die Bürgerinnen und Bürger gefragt. So wurde z. B. der erste Entwurf an alle 18.000 Haushalte der ca. 40.000 Einwohner zählende Stadt geschickt. Jeder Bürger und jede Institution konnte seine Ideen, Anregungen und Verbesserungsvorschläge beisteuern. Über 5000 Bürger kamen zum großen Tag der Visionen am 18.05.2003(Auftaktveranstaltung), hinzu kamen 3 Zukunftsforen mit 400 Teilnehmern. Auf ca. 1400 Ideenkarten wurden Vorschläge und Anregungen zu den 6 Leitbildern bei der Stadtverwaltung eingereicht. Diese Ideen wurden in Leitbildteams, zusammengesetzt aus Stadträten, Verwaltungsmitarbeitern sowie externen Fachleuten, ausgewertet. Ab Oktober 2003 bis Frühjahr 2004 fanden insgesamt 6 Bürgerkonferenzen statt, auf denen diese Auswertung wiederum in Form von Leitprojekten mit den Bürgerinnen und Bürgern diskutiert wurden.

Das Endergebnis „Zukunftsfähiges Neumarkt“ wurde am 20.07.2004 vom Stadtrat beschlossen. Im Zentrum stehen 6 Leitbilder, 24 Leitsätze für die Zukunftsfähigkeit bis 2025, 17 Leitprojekte und 164 Maßnahmen und Einzelprojekte für eine nachhaltige Stadtentwicklung (vgl. Literatur).

Die langfristige Umsetzung erfolgt mit dem dynamischen Umsetzungszyklus bis 2025.

Material:

News

Landsberg 2035

Die Gesamtstrategie "UNSER LANDSBERG 2035 - GEMEINSAM ZUKUNFT GESTALTEN" hat der Stadtrat am Mittwoch, den 25. Juli 2018 beschlossen.

weiterlesen »